Bei uns direkt im Haus (Bistro) oder im Buchhandel (Graff) zu 22,50 Euro erhältlich!

ISBN 978 3 942504 09 6

Weltgeschmack

Persönliche Geschichten, einzigartige Gerichte und internationaler
Genuss – Made in Braunschweig! 

Unsere Förderer:

Braunschweigische Sparkassenstiftung

ReiseWelt

Centro Culturale Italiano

Görge

Heimbs

Propaganda

Graff

Dienstag, 17. September 2019

MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction)

Prof. Dr. Jon Kabat‑Zinn entwickelte MBSR auf Basis seiner eigenen positiven Erfahrungen mit Achtsamkeits-Meditation und Yoga. MBSR ist ein wissenschaftlich fundiertes Übungsprogramm, das Stress reduziert und körperliches und geistiges Wohlbefinden fördert. In zahlreichen Studien konnte die positive Wirksamkeit bei unterschiedlichen Patientengruppen und Störungsbildern nachgewiesen werden.

Das Programm ist frei von jeglichem religiösen Inhalt, Esoterik, Dogmen und Gurus. Das Anliegen des 8‑Wochen-Kurses ist die Vermittlung und Kultivierung von Achtsamkeit als Lebensstil und nicht so sehr eine Unterweisung in Techniken. MBSR bietet einen Weg zu einer grundlegend stress‑freieren, gelasseneren Lebensführung.

Je Kurs 8 Termine + 1 Achtsamkeits‑Tag.

Die Kurse bauen nicht aufeinander auf. Jeder ...

mehr…

Dienstag, 17. September 2019

Polnisch für Kinder

Kinder, die aus polnischen Familien stammen, die Sprache lernen wollen und sogar die muttersprachliche Kompetenz verbessern wollen, sind in diesem Kurs richtig. Hier lernen sie auf kreative Art und Weise grammatische Grundlagen und Strukturen und verbessern ihre Sprach- und Lesekompetenz.

Mit freundlicher Unterstützung von LEB Niedersachsen-Braunschweig.

Aus organisatorischen Gründen ist nur der erste Termin im jeweiligen Monat aufgeführt. Der Kurs findet grundsätzlich jeden Dienstag außer in den Ferien und an Feiertagen statt!

mehr…

Dienstag, 17. September 2019

Kaffeeproduktion in Uganda

Seit mehr als 40 Jahren lebt James Drake Iga in Deutschland, doch hat er nie das Interesse an der Entwicklung seiner Heimat verloren. Er berichtet über die Tücken des Kaffeehandels in Uganda, wo Kleinbauern und -bäuerinnen unter Gewaltandrohung enteignet werden, vom Klimawandel, von den Geheimnissen der Wertschöpfungskette.

Kann eine Erhöhung der Wertschöpfungskette für Produkte aus Uganda eine Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen herbeiführen? Referent Iga wird sowohl darauf eingehen, wie wichtig der Kaffeeanbau für die Bevölkerung in Uganda ist, als auch  auf Aspekte des Klimawandels, des Landgrabbings und des Fairen Handels und eingehen. 

Welche Bedeutung dabei eine faire Finanzierung spielt, beleuchtet Franziska Dickschen, Geschäftsführerin des Oikocredit ...

mehr…
Impressum | Datenschutz