Programm Projekte Im Haus Über uns Media Kontakt
 

Dia de los Muertos 

 

Während in unserer Umgebung die Auseinandersetzung mit Tod und Trauer oftmals im Stillen stattfindet, geschieht dies besonders in Mittelamerika aber auch in Südamerika am Tag der Toten, dem Dia de los muertos, ganz anders. Wie und warum dieser Tag gefeiert wird und welchen Prozess der Trauerbewältigung er eröffnet, erklären uns an diesem Nachmittag die Mexikanerin Maria Emelia Drago Jekal und der Bolivianer Felix Alvarado. Sie zeigen uns, wie sie ihren Altar gestalten, führen uns in die Herstellung von Blumenschmuck und die Komposition von Reimen ein.

An diesem Nachmittag sind Familien aller Herkunft und ihre Freunde, Lehrerinnen und Lehrer, sowie Schülerinnen und Schüler eingeladen, gemeinsam mit der Referentin und dem Referenten den Dia de los muertos erleben zu können.

Samstag, 2. November 2019, 15.00–17.30 Uhr

Veranstalter: Haus der Kulturen Braunschweig in Kooperation mit ARPM (Arbeitsbereich Religionspädagogik und Medienpädagogik der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig) und Abrahams Kinder e.V.

Anmeldung: nicht erforderlich

Ort: Haus der Kulturen Brauschweig, großer Saal

Kategorie: Aus aller Welt

Kennnummer: 100633

zurück
 

Dia de los Muertos 

 

Während in unserer Umgebung die Auseinandersetzung mit Tod und Trauer oftmals im Stillen stattfindet, geschieht dies besonders in Mittelamerika aber auch in Südamerika am Tag der Toten, dem Dia de los muertos, ganz anders. Wie und warum dieser Tag gefeiert wird und welchen Prozess der Trauerbewältigung er eröffnet, erklären uns an diesem Nachmittag die Mexikanerin Maria Emelia Drago Jekal und der Bolivianer Felix Alvarado. Sie zeigen uns, wie sie ihren Altar gestalten, führen uns in die Herstellung von Blumenschmuck und die Komposition von Reimen ein.

An diesem Nachmittag sind Familien aller Herkunft und ihre Freunde, Lehrerinnen und Lehrer, sowie Schülerinnen und Schüler eingeladen, gemeinsam mit der Referentin und dem Referenten den Dia de los muertos erleben zu können.

Samstag, 2. November 2019, 15.00–17.30 Uhr

Veranstalter: Haus der Kulturen Braunschweig in Kooperation mit ARPM (Arbeitsbereich Religionspädagogik und Medienpädagogik der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig) und Abrahams Kinder e.V.

Anmeldung: nicht erforderlich

Ort: Haus der Kulturen Brauschweig, großer Saal

Kategorie: Aus aller Welt

Kennnummer: 100633

zurück
Monatsübersicht
Aus aller Welt
Wort für Wort
Gestalten
Körper und Seele
Junges HdK
Ausstellungen
Förderer und Kooperationspartner
Programm im Überblick
Impressum | Datenschutz