Programm Projekte Im Haus Über uns Media Kontakt
 

Tag des offenen Denkmals 

Entdecken was uns verbindet 

Der „Tag des offenen Denkmals“ findet in diesem Jahr unter dem Motto  „Entdecken was uns verbindet“ statt.

Das aktuelle bundesweite Programm ist ab August auf der Seite der Deutschen Stiftung Denkmalschutz einsehbar. Dort finden Sie alle an diesem Tag offen stehenden Denkmale einer Region, können nach Denkmalkategorien suchen oder über einen Merkzettel persönliche Denkmaltouren zusammenstellen.

Programm für Braunschweig

Das Referat Stadtbild und Denkmalpflege der Stadt Braunschweig beteiligt sich zu diesem Anlass in Kooperation mit dem Haus der Kulturen mit dem denkmalgeschützten Gebäude des ehemaligen Nordbahnhofs (heute Haus der Kulturen).

Dieses Gebäude ist besonders gut geeignet, weil es zum einen historisch wichtiger Bestandteil einer verkehrlichen Verbindung war und heute in sozialer Hinsicht eine Verbindung zwischen ganz unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen herstellt.

Das Programm am Tag des Deutschen Denkmals:

Vorträge
11:00 – 11:45 Uhr: Vom Nordbahnhof zum Haus der Kulturen - die Geschichte des Gebäudes aus der Sicht der Migranten von Felix Alvarado, interkultureller Stadtführer
13:00 – 13:45 Uhr: Braunschweiger Eisenbahngeschichte – die Geschichte des Nordbahn-hofes von Gerald Miska
14:30 – 15:15 Uhr: Das Ringgleis verbindet - vom Masterplan zum Ringschluss - von Bernd Kreisel, Stadt Braunschweig, Abt. Stadtgrün-Planung

Weiteres Programm:
10:00 – 16:30 Uhr mobiles Industriemuseum, der Ausstellungs-Bauwagen des DGB
10:00 – 16 Uhr: Ausstellungtafeln zur Geschichte des Nordbahnhofs
10:00 – 16:30 Uhr: internationale kulinarische Spezialitäten
15:30 -16:30 Uhr: Oyé spielt lateinamerikanische Musik

Sonntag, 9. September 2018, 10.00–16.30 Uhr

Veranstalter: Referat Stadtbild und Denkmalpflege der Stadt Braunschweig in Kooperation mit dem Haus der Kulturen

Anmeldung: nicht erforderlich

Ort: Haus der Kulturen Brauschweig

Gebühr: frei

Kategorie: Aus aller Welt

Kennnummer: 100618

zurück
 

Tag des offenen Denkmals 

Entdecken was uns verbindet 

Der „Tag des offenen Denkmals“ findet in diesem Jahr unter dem Motto  „Entdecken was uns verbindet“ statt.

Das aktuelle bundesweite Programm ist ab August auf der Seite der Deutschen Stiftung Denkmalschutz einsehbar. Dort finden Sie alle an diesem Tag offen stehenden Denkmale einer Region, können nach Denkmalkategorien suchen oder über einen Merkzettel persönliche Denkmaltouren zusammenstellen.

Programm für Braunschweig

Das Referat Stadtbild und Denkmalpflege der Stadt Braunschweig beteiligt sich zu diesem Anlass in Kooperation mit dem Haus der Kulturen mit dem denkmalgeschützten Gebäude des ehemaligen Nordbahnhofs (heute Haus der Kulturen).

Dieses Gebäude ist besonders gut geeignet, weil es zum einen historisch wichtiger Bestandteil einer verkehrlichen Verbindung war und heute in sozialer Hinsicht eine Verbindung zwischen ganz unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen herstellt.

Das Programm am Tag des Deutschen Denkmals:

Vorträge
11:00 – 11:45 Uhr: Vom Nordbahnhof zum Haus der Kulturen - die Geschichte des Gebäudes aus der Sicht der Migranten von Felix Alvarado, interkultureller Stadtführer
13:00 – 13:45 Uhr: Braunschweiger Eisenbahngeschichte – die Geschichte des Nordbahn-hofes von Gerald Miska
14:30 – 15:15 Uhr: Das Ringgleis verbindet - vom Masterplan zum Ringschluss - von Bernd Kreisel, Stadt Braunschweig, Abt. Stadtgrün-Planung

Weiteres Programm:
10:00 – 16:30 Uhr mobiles Industriemuseum, der Ausstellungs-Bauwagen des DGB
10:00 – 16 Uhr: Ausstellungtafeln zur Geschichte des Nordbahnhofs
10:00 – 16:30 Uhr: internationale kulinarische Spezialitäten
15:30 -16:30 Uhr: Oyé spielt lateinamerikanische Musik

Sonntag, 9. September 2018, 10.00–16.30 Uhr

Veranstalter: Referat Stadtbild und Denkmalpflege der Stadt Braunschweig in Kooperation mit dem Haus der Kulturen

Anmeldung: nicht erforderlich

Ort: Haus der Kulturen Brauschweig

Gebühr: frei

Kategorie: Aus aller Welt

Kennnummer: 100618

zurück
Monatsübersicht
Aus aller Welt
Wort für Wort
Gestalten
Körper und Seele
Junges HdK
Ausstellungen
Förderer und Kooperationspartner
Programm im Überblick
Impressum | Datenschutz