Programm Projekte Im Haus Über uns Media Kontakt
 

Oh Gott, die Türken integrieren sich! 

Und was ist eigentlich deutsch? 

In dieser Veranstaltung geht es um Zwiespälte, Identität und dem gesellschaftlichen Zugehörigkeitsgefühl von Menschen hier bei uns zu Lande. Das türkische Theater Ulüm inszeniert humorvoll die veränderten Lebensgewohnheiten der "Deutsch-Türken", nimmt Doppelmoral unter die Lupe und nimmt Bezug zur Politik hinsichtlich des EU-Beitritts der Türkei.

Der Theateraufführung "Oh Gott, die Türken integrieren sich" schließt sich eine Podiumsdiskussion an, in der, auf die aufgeworfenen Fragen eingegangen wird.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden großformatige Portraitbilder von braunschweiger Persönlichkeiten mit einer Aussage zu der Frage "Was ist deutsch?" ausgestellt.

"Das neue Stück des "theater ulüm"  in deutscher Sprache gliedert sich in vier Episoden.

Auf der einen Seite werden die über 50 Jahre Migrationsgeschichte hinweg veränderten Lebensgewohnheiten der "Deutsch-Türken" betrachtet,  auf der anderen Seite die "Doppelmoral" sowohl der türkischen Männergesellschaft, als auch die der Politik hinsichtlich des EU-Beitritts der Türkei.

Selbst bei solch sensiblen Themen schafft es das "theater ulüm" sein Publikum zum Lachen zu bringen... und das nicht zu knapp..."  

Samstag, 20. Oktober 2018, 17.00 Uhr

Veranstalter: Haus der Kulturen Braunschweig und Abrahams Kinder e.V.

Anmeldung: Cristina Antonelli-Ngameni, Tel.: +49 (0) 531 38 949 541,
E-Mail: c.antonelli-ngameni@hdk-bs.de

Kategorie: Aus aller Welt

Kennnummer: 100608

zurück
 

Oh Gott, die Türken integrieren sich! 

Und was ist eigentlich deutsch? 

In dieser Veranstaltung geht es um Zwiespälte, Identität und dem gesellschaftlichen Zugehörigkeitsgefühl von Menschen hier bei uns zu Lande. Das türkische Theater Ulüm inszeniert humorvoll die veränderten Lebensgewohnheiten der "Deutsch-Türken", nimmt Doppelmoral unter die Lupe und nimmt Bezug zur Politik hinsichtlich des EU-Beitritts der Türkei.

Der Theateraufführung "Oh Gott, die Türken integrieren sich" schließt sich eine Podiumsdiskussion an, in der, auf die aufgeworfenen Fragen eingegangen wird.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden großformatige Portraitbilder von braunschweiger Persönlichkeiten mit einer Aussage zu der Frage "Was ist deutsch?" ausgestellt.

"Das neue Stück des "theater ulüm"  in deutscher Sprache gliedert sich in vier Episoden.

Auf der einen Seite werden die über 50 Jahre Migrationsgeschichte hinweg veränderten Lebensgewohnheiten der "Deutsch-Türken" betrachtet,  auf der anderen Seite die "Doppelmoral" sowohl der türkischen Männergesellschaft, als auch die der Politik hinsichtlich des EU-Beitritts der Türkei.

Selbst bei solch sensiblen Themen schafft es das "theater ulüm" sein Publikum zum Lachen zu bringen... und das nicht zu knapp..."  

Samstag, 20. Oktober 2018, 17.00 Uhr

Veranstalter: Haus der Kulturen Braunschweig und Abrahams Kinder e.V.

Anmeldung: Cristina Antonelli-Ngameni, Tel.: +49 (0) 531 38 949 541,
E-Mail: c.antonelli-ngameni@hdk-bs.de

Kategorie: Aus aller Welt

Kennnummer: 100608

zurück
Monatsübersicht
Aus aller Welt
Wort für Wort
Gestalten
Körper und Seele
Junges HdK
Ausstellungen
Förderer und Kooperationspartner
Programm im Überblick
Impressum | Datenschutz