Programm Projekte Im Haus Über uns Media Kontakt Corona-Spezial
 

Orte des Erinnerns 1933 - 1945 

Gedenkpunkte-Rundgang in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis  

Im Rahmen der "Braunschweiger Spaziergänge 2021" treffen wir uns am
Dom, Platz der Deutschen Einheit, an der Skulptur „Die Trauernde“.

Die Führung mit Gabriele Canstein und Elke Almut Dieter informiert über

Braunschweig im Bombenkrieg.
Anlässlich der Befreiung Braunschweigs am 12. April 1945 organisiert das
Friedenszentrum Braunschweig e.V. in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Andere Geschichte in jedem Jahr am 12. April einen Rundgang zu Gedenkpunkten an den 2.Weltkrieg und das Kriegsende.

In diesem Jahr findet der Spaziergang wegen Terminverschiebungen am 05.06.2021 statt.

Ein etwa eineinhalb stündiger Rundgang führt durch die Innenstadt zu Gebäuden und Gedenkpunkten, die vom Leben, aber auch von den Zerstörungen während des Krieges erzählen.

Ausgehend von der Skulptur „die Trauernde“ von Paul Egon Schiffers am Dom geht es über das Schloss zum Steinweg, über Wilhelmstraße und Casparistraße zur Münzstraße. Dabei soll neben historischen Fakten insbesondere das kulturelle Leben während der Kriegsjahre berücksichtigt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Veranstalter:

Friedenszentrum Braunschweig e.V. - Goslarsche Straße 93 - 38118 Braunschweig

Telefon: 0531 - 89 30 33 oder www.friedenszentrum.info

Samstag, 5. Juni 2021, 15.00–16.30 Uhr

Veranstalter: Friedenszentrum Braunschweig e.V.

Anmeldung: Friedenszentrum Braunschweig e.V.

Ort: Rundgang zu Fuß startet am Dom, Platz der Deutschen Einheit an der Skulptur „Die Trauernde“

Kategorie: Aus aller Welt

Kennnummer: 100897

zurück
Monatsübersicht
Aus aller Welt
Wort für Wort
Körper und Seele
Junges HdK
Ausstellungen
Förderer und Kooperationspartner
Programm als Download
Wir suchen
Wir bieten
Impressum | Datenschutz