Programm Projekte Im Haus Über uns Media Kontakt
 

Lesung zum bundesweiten Vorlesetag 

 

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Dieser Aktionstag findet seit 2004 jedes Jahr im November statt und setzt ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens.

In diesem Rahmen wird an diesem Abend eine Autorin persönlich aus ihrem neuerschienenen Buch lesen. Weiterhin erwartet die Zuhörer und Zuhörerinnen eine Rezitation mit Musikbegleitung, die den Text "zum Leben erwecken werden" sowie eine Lesung auf spanischer Sprache.

Anne Kreisel schreibt in ihrer Freizeit leidenschaftlich gerne Bücher und hat dieses Jahr bei Twenty-Six, einem Self-Publishing-Verlag, ihren Roman Glut im Schattenland aufgelegt, aus dem sie heute vorliest.

Andreas Hartmann ist Ur-Braunschweiger, war lange Zeit Theaterleiter, Regisseur, Darsteller, Autor und Vortragskünstler. Er ist vernarrt in „Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung“ und rezitiert an diesem Abend die Rede des Häuptlings Seattle mit dem Titel: „Wie kann man den Himmel kaufen oder verkaufen oder die Wärme der Erde?“

Tertulia literaria en español: Lesung von unserem spanischen Lesekreis.

Die Rezitation wird musikalisch von Gudrun Peter begleitet.

Unser Plakat

Freitag, 15. November 2019, 18.00–20.00 Uhr

Leitung: Cristina Antonelli-Ngameni, Sprechzeiten DI 10:00-15:00 Uhr, MI 9:00-13:00 Uhr, DO 9:00-13:00 Uhr

Veranstalter: Haus der Kulturen Braunschweig e.V.

Anmeldung: nicht erforderlich

Ort: Haus der Kulturen Braunschweig, großer Saal

Gebühr: 7 Euro

Kategorie: Aus aller Welt

Kennnummer: 100711

zurück
Monatsübersicht
Aus aller Welt
Wort für Wort
Körper und Seele
Junges HdK
Ausstellungen
Förderer und Kooperationspartner
Programm im Überblick
Impressum | Datenschutz