Wenn Sie diesen Newsletter nicht richtig angezeigt bekommen, können Sie ihn hier im Browser ansehen.  
 

Hier kommt der Kulturschrank

 
     
 

EINLADUNG

Liebe Leser*in,

Mit dem Projekt „Kulturschrank“ geht das Haus der Kulturen e.V.  den Fragen nach der jeweiligen kulturellen Prägung nach und möchte die Vielfalt einer Kultur darstellen und vermitteln. Was sind die markanten Merkmale einer Kultur, die wir wahrnehmen? Woran machen wir eine bestimmte Identität fest? Worin bestehen die Grenzen? Wir setzen uns mit eigenen kulturellen Vorstellungen auseinander- um uns ihrer bewusst(er) zu werden, sie gegebenenfalls zu akzentuieren, sie zu festigen oder möglicherweise auch zu revidieren bzw. sie auch erst zu finden und sie bewusst zu leben.

An dem Projekt „Kulturschrank“ nehmen über 30 Personen aus 16 unterschiedlichen Kulturen teil. Menschen aus Herkunftsländern wie u.a. Iran, Mexiko, Indonesien, Haiti, Italien, England, Russland, Polen, Syrien, Korea, China, Türkei, Deutschland setzen sich innerhalb künstlerisch-ästhetischer Workshops mit der eigenen kultureigenen Identität und kulturellen Prägung auseinander.  

Wir starten die Ausstellungseröffnung mit den Kulturschränken “Iran” und “Mexiko” am Freitag, den 27. Oktober 2017,  um 19.00 Uhr im Haus der Kulturen.

Diese Schränke enthalten Schubladen für Fundstücke, Displays für laufende Bilder, Raum für weitere kulturtypische Exponate und Kopfhörer für das Hören von abgespielten digitalen Inhalten. So werden uns fremde Kulturen begreif- und ehrbar gemacht.

Sie können sich auf Persische- und mexikanische Live-Musik und kulinarische Köstlichkeiten freuen. Wir sind froh gestimmt auf einen interessanten Abend und anregende Gespräche.

Da es sich um Wechselausstellungen handelt, bleiben die Kulturschränke jeweils einen Monat stehen und werden danach ausgetauscht.

 

 
     
     
 
Diese E-Mail wurde versendet von:
Haus der Kulturen Braunschweig e.V. · Am Nordbahnhof 1 · 38106 Braunschweig

Sie können den Newsletter hier abbestellen.